24. OKTOBER 2022

So kannst du im Herbst und Winter einer Erkältung vorbeugen

Erkältung vorbeugen

Herbstregen und Winterkälte nahen – jetzt ist es besonders wichtig, einer Erkältung vorzubeugen. Denn obwohl wir alle gerne gesund durch die kalte Jahreszeit kommen wollen, stellen die sich abkühlenden Temperaturen eine Herausforderung für unser Immunsystem dar. Wenn dann noch die Grippesaison beginnt, scheint eine Ansteckung unvermeidlich. Aber jetzt kannst du aufatmen: Unsere effektiven Tipps zur Stärkung deiner Körperabwehr sorgen dafür, dass du fit bleibst und Erkältungsviren fernhältst.

 

Erkältung vorbeugen mit gesunder Ernährung

Du bist, was du isst – in diesem Spruch steckt mehr als nur ein Funken Wahrheit. Denn eine gesunde Ernährung liefert dir wichtige Vitamine und Mineralien, die dein Immunsystem stärken. So schaffst du es nicht nur fit, sondern auch voller Genuss durch Herbst und Winter. Einer Erkältung kannst du besonders mit Vitamin-C-haltigen Nahrungsmitteln vorbeugen. Das Vitamin boostet dein Immunsystem und unterstützt dich dabei, Müdigkeit zu vermeiden. Denkst du jetzt sofort an Orangensaft oder eine heisse Zitrone? Tatsächlich sind Zitrusfrüchte zwar die bekanntesten, jedoch noch lange nicht die grössten Vitamin-C-Lieferanten. In Gemüsesorten wie roter Paprika beispielsweise steckt fast doppelt so viel wertvolles Vitamin C. Dabei reichen bereits 100g der roten Schote aus, um deinen Tagesbedarf zu decken.

Willst du deine Stimmung an verregneten Herbsttagen aufhellen, solltest du zu tryptophanreichen Lebensmitteln greifen. Wie gut, dass wir im Herbst und Winter gerne Nüsse knabbern. Denn diese enthalten besonders viel Tryptophan und peppen noch dazu jeden Herbstsalat auf. Gut zu wissen: Da Tryptophan eine beruhigende Wirkung hat, kann es auch zu einem erholsamen Schlaf beitragen. Warum kochst du nicht einmal eine besonders tryptophanreiche Abendmahlzeit und schaust, wie sich das auf deine Nachtruhe auswirkt!

 

gesund essen

 

Gesund bleiben dank Sonnenlicht

Oft machen wir uns gar nicht bewusst, wie sehr unser Körper arbeitet, um uns gesund zu halten. Ein einfacher Schritt, die eigenen Abwehrkräfte zu stärken und einer Erkältung vorzubeugen, ist öfter einmal an die frische Luft zu gehen. Denn das Schmuddelwetter im Herbst verführt uns viel zu häufig dazu, uns zuhause zu verkriechen und unseren Feierabend vor dem Fernseher zu verbringen. So können wir nicht genügend Sonnenlicht tanken – was sich nicht nur negativ auf unsere Stimmung, sondern auch auf unser Immunsystem auswirkt. Also ab nach draussen! Ob du in der Natur einen gemütlichen Herbstspaziergang mit deinem Partner machst, mit deinen Kindern Kastanien sammeln gehst oder mit Freunden durch an Schaufenstern vorbeibummelst, Hauptsache ihr geniesst zusammen die Sonnenstrahlen und kommt wohlbehalten durch die kalte Jahreszeit.

Warm anziehen gegen Krankheitserreger

Wie kann deine Kleidung dir dabei helfen, einer Erkältung vorzubeugen? Das ist leicht erklärt: Sie hält dich schön warm und sorgt dadurch für eine ausreichende Durchblutung. Denn ein unterkühlter Körper ist anfälliger für Krankheitserreger. Das liegt daran, dass Krankheitserreger leichter in die Schleimhäute eindringen können, wenn diese nicht ausreichend durchblutet werden. Bestimmt fällt dir diese Aufgabe nicht schwer, denn kuschelige Pullis, gefütterte Stiefel und Daunenjacken sind treue Begleiter bei eisigen Temperaturen und sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. 

Selbstverständlich solltest du dich nicht nur bei deinen Spaziergängen, sondern auch bei dir zuhause warm einpacken. Kuscheldecken und fluffige Kissen sorgen dafür, dass du nicht frierst und gemütliche Stunden in den eigenen vier Wänden verbringen kannst. Mit einer leckeren Tasse heisser Schokolade in der Hand hältst du dich auch von innen herrlich warm – und die Tiefenentspannung ist perfekt! 

 

Gemütlichkeit

 

Stressfrei durch die kalte Jahreszeit

Stress ist nicht nur ein Killer für erholsamen Schlaf, sondern setzt auch unsere Abwehrkräfte ausser Gefecht. Gerade wenn dein Alltag hektisch ist und du dich überfordert fühlst, haben Erkältungsviren leichtes Spiel. Denn der Dauerstress greift dein Immunsystem an, sodass du anfälliger für Krankheiten wirst. Eine wichtige Massnahme, mit der du einer Erkältung vorbeugen kannst, ist daher ein gutes Stressmanagement. Du weisst nicht, wie du dich von der nervösen Energie befreien kannst? Dann probiere es doch einmal mit einer Sportart, die dir Spass macht. Bewegung hält dich nicht nur körperlich fit, sondern ist ein idealer Stressausgleich, der dir beim Abschalten hilft. Nach einem guten Training fühlst du dich sofort ausgeglichener und bist besser für deinen Alltagsstress gerüstet. 

Magst du es lieber entspannt als sportlich, solltest du dir ein gemütliches Abendritual zusammenstellen, bei dem du gut abschalten kannst. Lege dafür dein Smartphone beiseite und tue Körper und Geist etwas Gutes, zum Beispiel mit etwas Entspannungsmusik, einigen Atemübungen oder einer kleinen Einschlaf-Meditation.

Gesunder Schlaf für starke Abwehrkräfte

Im Schlaf etwas für starke Abwehrkräfte tun – das klingt zu schön, um wahr zu sein? Ganz und gar nicht! Ausreichend Schlaf stärkt tatsächlich deine Widerstandsfähigkeit. Bist du gut ausgeschlafen, versetzt du dein Immunsystem in die Lage, Erkältungsviren und andere Krankheitserreger besser abzuwehren. Willst du einer Erkältung vorbeugen, solltest du daher zeitig zu Bett gehen und dich gut erholen. 

 

Schlafen

 

Feste Schlafenszeiten einzuhalten, erleichtert es deinem Körper, sich auf die Nachtruhe einzustimmen und schneller einzuschlafen. Ausserdem unterstützt du durch eine gute Schlafhygiene den Ablauf der Schlafphasen. So stellst du sicher, dass du ausreichend Tiefschlaf bekommst und am nächsten Morgen gut erholt aufwachst. So lassen sich Herbst und Winter richtig geniessen!

 

 

Bildnachweise:
Pixabay / pexels.com
Sarah Chai / pexels.com
Vlada Karpovich / pexels.com
Susannah Townsend / canva.com