8. JULI 2022

Traumdeutung – Das bedeuten unsere Träume

Traumdeutung

Traumdeutung ist für viele Menschen ein hochinteressantes Thema: Denn egal ob wir fliegen oder in die Tiefe fallen – häufig erleben wir im Traum skurrile Dinge. Erinnern wir uns nach dem Schlaf noch bewusst an die geträumten Bilder, versuchen wir sie oft als Symbol für unser Leben zu deuten. Die Idee ist alt: Historisch wichtige Psychologen wie Sigmund Freud nahmen bereits an, dass Motive, die im Traum erscheinen, innere Konflikte widerspiegeln. Zeitgenössische Forschende hingegen untersuchen zum Beispiel den Zusammenhang zwischen der tiefen REM-Schlafphase und der Natur unserer Träume. Aber was besagen die teilweise bizarren, angsteinflössenden oder von Euphorie besetzten Träume? Wir haben euch im Folgenden oft auftretende Traumsymbole und Erkenntnisse zu deren Deutung zusammengestellt.

 

Traumdeutung: Im Traum fliegen

In der Traumdeutung kommt häufig die Frage auf, was Träume bedeuten, in denen ein Mensch fliegen kann. Forscher deuten eine solche Art von Traum oft als Symbol für einen veränderten Gemütszustand im Leben eines Menschen: Sie haben in letzter Zeit eine Phase der Probleme hinter sich gelassen, die eine grosse Bürde für sie dargestellt hat. Dadurch sind sie nicht nur im Traum, sondern auch am Tag fröhlicher und ausgewogener.


Allerdings können Flugfantasien auch weniger rosig sein – zum Beispiel, wenn Menschen im Traum versuchen, sich vom Boden zu lösen und es nicht schaffen davonzufliegen. Experten vermuten hierbei, dass die Träume auf alte, ungelöste Probleme hinweisen und die Träumenden vor einem Konflikt stehen. Insgesamt ist die Bedeutung eines Traums über das Fliegen also offen und bietet Raum für Interpretationen. Solche Träume stellen entweder positive Gefühlveränderungen dar, oder erinnern an alte Probleme.

Im Traum aus grosser Höhe abstürzen

Die Traumdeutung beschäftigt sich auch mit den Träumen, in denen du unkontrolliert in die Tiefe stürzt – und wahrscheinlich schweissgebadet aufwachst. Bilder aus solchen Träumen können ebenfalls ein Symbol für bestimmte Aspekte im Leben eines Menschen sein. So stehen Fallträume häufig für Haltlosigkeit oder Unsicherheit. Zudem kann der Traum darauf hinweisen, dass die Angst, von seinem Partner allein gelassen zu werden oder auf der Arbeit zu versagen, bei Personen mit diesem Traum besonders gross ist.

Der Traum über das Fallen kann aber auch einen rein körperlichen Grund aufweisen, da der Körper reagiert, wenn der Blutdruck im Schlaf ungewöhnlich stark abfällt. Damit kann diese Art von Traum neben einer Deutung als Symbol ebenfalls durch medizinische Gründe, die Teil eines biologischen Prozesses sind, erklärt werden.

Fallen

 

Deutung: Lose Zähne im Traum haben

Die Traumdeutung sieht auch in einer anderen Art von Traum ein Symbol für Unsicherheit. Menschen träumen in diesem Fall, dass sie in den Spiegel schauen und feststellen, dass ihnen einige Zähne fehlen oder gar faulen. Ein Zahn-Albtraum für jeden! Hier bezieht sich die vom Traum reflektierte Unsicherheit also auf das eigene Aussehen. Machst du dir vielleicht zu viele Gedanken darüber, was andere über dich denken?

Aber auch hier stehen, wie in den meisten Träumen, mehrere Möglichkeiten der Deutung vom Traum im Raum. Es kann ein Symbol für das Gefühl der Machtlosigkeit oder Unterlegenheit darstellen. Auch die Deutung, dass ein Mangel an Selbstvertrauen existiert, ist möglich.

Träume vom offenen Meer

Laut Traumdeutung ist ein Traum mit offenem Meer ein Symbol für die Sehnsucht nach Freiheit: Träume, in denen du ins Wasser springst, symbolisieren Abenteuer und spannende Erlebnisse. Stellt dir also die Frage, was ihr unbedingt noch erleben wollt. Sehnst du dich vielleicht nach einer längeren Auszeit, um die Seele nicht nur im Traum im Urlaubsparadies baumeln zu lassen?

offenes Meer

 

Die Deutung solcher Träume kann jedoch auch völlig anders aussehen: Das Traumsymbol des Ozeans ist dann negativ behaftet. Wenn du zum Beispiel im Traum allein in einem kleinen Boot auf dem Ozean treibst, kann das auf ein Gefühl der Einsamkeit hindeuten. Ohne, dass es dir bewusst ist, zeigt dir dein Schlaf auf diese Weise unterdrückte Emotionen. Möglicherweise fühlst du dich am Tag bei einer wichtigen Entscheidung oder einem großen Projekt auf der Arbeit alleingelassen. Damit sind auch Träume vom Ozean ein Beispiel dafür, wie wichtig es ist, die Bedeutung eines Traums gründlich zu hinterfragen: Du kannst sie häufig auf mehrere Weise deuten.

Traumdeutung: Im Traum verfolgt

In der Traumdeutung oft untersucht ist ausserdem folgendes Symbol: die Verfolgung. Fast jeder hat im Traum schon einmal eine Flucht vor grossen Monstern, einem Tier oder unbekannten Wesen erlebt. Die Folge: Panisches Aufwachen. Wieder bei Bewusstsein, fühlen sich diese Art von Träumen meist sehr realistisch an. Als Traumsymbol spielt die Verfolgung ebenfalls auf Emotionen in unserem Leben am Tag an. Denn Verfolgungsängste im Traum können für tiefe Ängste stehen.

Eine Mögliche Deutung dieses Traums ist, dass sich der träumende Mensch nicht seinen Herausforderungen im Alltag stellt. Das Bild der Verfolgung bedeutet dann, dass der Mensch sich vom Druck der ungelösten Situation belastet fühlt. Wie andere Traumsymbole deutet auch die Verfolgung im Schlaf auf den seelischen Zustand der Betroffenen hin. Solltest du ebenfalls von einem solchen Bild träumen, kannst du durch die richtige Deutung auf Ideen kommen, wie du deinen alten Lebensstil optimierst.

Im Traum unvorbereitet in die Prüfung

Die Traumdeutung interpretiert auch Träume von Prüfungssituationen als Symbole für menschliche Gefühle. Ihr träumt davon, eine wichtige Prüfung zu verpassen bzw. sucht verzweifelt nach dem Prüfungsraum, obwohl ihr schon längst im Berufsleben steckt? Experten kommen zu dem Schluss: Ein derartiger Traum deutet auf mangelndes Selbstvertrauen hin. Die unbewusste Angst, in wichtigen Situationen zu versagen, kann also leicht den Schlaf beeinflussen. Zudem zeigt die Deutung solcher Träume, dass sich betroffene Menschen leicht unter Druck setzen lassen. Sie sind dann von Hemmungen geprägt, etwas falsch zu machen. Wichtig ist in diesem Fall, die alten Zweifel loszuwerden. Nimm dir Zeit, auf dein Selbstwertgefühl Acht zu geben und dir neue Herausforderungen zuzutrauen.

nachdenkliche Frau

Fazit: Mit Traumdeutung das Leben bewusst optimieren

Die allgemeine Traumdeutung lässt also viel Raum, um Träume zu interpretieren. Die Deutung der vermeintlichen Symbole nicht immer eindeutig. Nichtsdestotrotz kann man durch Traumsymbole über die Zeit hinweg einiges darüber erfahren, welches Gefühl das eigene Unterbewusstsein in dieser Phase des Lebens am meisten beschäftigt – das hat bereits Sigmund Freud vermutet.

Die Traumsymbol-Deutung kannst du nutzen, um an sorgenvollen Gedankengängen und Problemen zu arbeiten. Egal, ob du aus einer tiefen REM-Schlafphase oder bloß aus leichtem Schlaf aufwachst: So manches Mal erinnert man sich an die eigenen Träume. Dann kannst du den Auslöser des Traumgeschehens hinterfragen – und mehr über dich selbst lernen. Denn obwohl die Traumdeutung Tendenzen in der wahrscheinlichsten Bedeutung hinter den Traumbildern erkennt, ist jeder Fall individuell: Nur du kannst das Potenzial deiner eigenen Träume entschlüsseln.

 

Bildnachweise:
asundermeier / pixabay.com
ProdigalSon / pixabay.com
Pok Rie / pexels.com
Andrea Piacquadio / pexels.com