4. JUNI 2020

Schlummertrunk im Sommer – Erfrischende Rezepte

Manchmal wollen die Gedanken nicht stillstehen, an Schlaf ist nicht zu denken – ein Schlummertrunk könnte hier die Lösung sein! Dass Kaffee oder Energydrinks nicht gerade für ihre beruhigende Wirkung berühmt sind, ist uns allen bekannt. Doch es gibt auch Getränke, die gezielt beim Einschlafen helfen und sogar das Durchschlafen unterstützen. Mit unseren erfrischenden Rezepten steht einer ruhigen Nacht nichts mehr im Weg – selbst, wenn es für warme Milch mit Honig zu warm geworden ist. 😊

 

Warum ein Schlummertrunk wahre Wunder bewirkt

Der Alltag kann manchmal ganz schön energieraubend sein. Gerade im Sommer sind wir sehr aktiv und unternehmen wieder mehr, besonders an der frischen Luft. Ein Ausflug zum See, eine Runde Sport und dann noch ein gemeinsames Abendessen mit Freunden auf dem Balkon ... So schön das auch ist, nach dem Trubel ist es nicht immer leicht, zur Ruhe zu kommen. Oft kreisen die Gedanken und halten dich so vom Einschlafen ab.
Ein Schlummertrunk als abendliches Schlafritual hilft dir, den Tag entspannt ausklingen zu lassen und dich aufs Einschlafen einzustimmen. Gemeinsam mit deinem oder deiner Liebsten kannst du bei einem erfrischenden Getränk über die Ereignisse des Tages sprechen und so deine kreisenden Gedanken zur Ruhe bringen. Die ausgewählten Zutaten tragen ausserdem dazu bei, dass sich dein Körper auf das Einschlafen vorbereitet.

Schlummertrunk mit Freunden

Erfrischender Bananen-Smoothie mit dem gewissen Extra

Smoothies sind besonders als gesundes Frühstück sehr beliebt, denn sie sind vitaminreich, lecker und herrlich erfrischend! Aber wusstest du, dass sich ein Bananen-Smoothie auch perfekt als Schlummertrunk eignet? Bananen enthalten viel Tryptophan, das unter anderem für die Produktion des Schlafhormons Melatonin verantwortlich ist – ideal also für einen sommerlichen Schlummertrunk. Als besondere Note fügst du noch etwas Lavendel dazu, das ergibt eine himmlische Kombination!

Zutaten:

•    200 ml (pflanzliche) Milch
•    ½ reife Banane
•    ½ Vanilleschote
•    ½ TL Bio-Lavendelblüten (naturbelassen)
•    1 Prise Zimt

Zubereitung:

Schneide die Banne klein und gib sie zusammen mit den übrigen Zutaten in einen Mixer. Darin ist dein Smoothie im Handumdrehen gemixt. Wenn du möchtest, kannst du deinen Schlummertrunk noch mit einem frischen Lavendelzweig garnieren.

Lavendelblüten für den Schlummertrunk

Schlummertrunk mit beruhigenden Kräutern

Gerade für die heissen Tage im Sommer wünscht man sich oft ein eiskaltes Getränk, um abzukühlen. Doch eigentlich wäre genau das Gegenteil richtig. Bei einem kühlen Getränk fängt der Körper sofort an zu arbeiten, um die Körpertemperatur wieder zu erhöhen. Paradoxerweise wäre ein lauwarmer Tee bei heissem Wetter also optimal. Unser Rezept vereint beruhigend und entspannend wirkende Kräuter, die sich als perfekter Schlummertrunk eignen. Und wenn du auf deine eiskalte Erfrischung nicht verzichten magst, kannst du den Tee auch abkühlen lassen und ein paar Eiswürfel hinzugeben. Aber nicht zu viele. 😉

Zutaten für die Teemischung:

•    50 g Baldrianwurzel
•    25 g getrockneter Hopfen
•    25 g Melissenblätter
•    10 g Johanniskraut

Zubereitung:

Die Kräuter vermischen und in einer luftdichten Dose lagern, so reicht der Vorrat für einige Tassen. Für deinen Schlummertrunk nimmst du drei Teelöffel der Kräutermischung und gibst sie in ein ausreichend grosses Teesieb. Übergiesse die Teemischung mit 20 0ml heissem Wasser und lasse sie 10 Minuten ziehen. Bei Bedarf kannst du deinen Tee jetzt noch mit etwas Honig süssen und ihn dann lauwarm geniessen.

Beruhigender Kräutertee als Schlummertrunk

Lange schlummern dank Sauerkirschsaft

Es ist Wochenende und keine Verpflichtungen stehen im Kalender – das lädt zum Ausschlafen ein. Leider ist es für viele gar nicht einfach, die innere Uhr zu überlisten und ehe du dich versiehst, liegst du um sechs Uhr morgens hellwach im Bett und kannst nicht weiterschlafen. Wenn dir das bekannt vorkommt, ist ein Schlummertrunk mit Sauerkirschsaft vielleicht genau das Richtige für dich. Britische Forscher haben nämlich herausgefunden, dass sich die Nachtruhe verlängern lässt, wenn man täglich Sauerkirschsaft trinkt. Hättest du gedacht, dass es so einfach sein kann? Die Sauerkirsche gilt als natürliche Melatonin-Quelle und hilft dadurch beim Einschlafen. Für deinen Schlummertrunk verdünnst du den Saft mit Wasser. Das Mischverhältnis ist deinem Geschmack überlassen. Dann bleibt noch genügend Zeit, sich über die Erlebnisse des Tages auszutauschen, bevor du wegschlummerst. 😉

Von Alkohol lieber die Finger lassen

Und wie sieht’s mit dem Glas Rotwein vor dem Schlafengehen aus? Als Schlummertrunk ist Alkohol nicht gerade zu empfehlen. Zwar magst du dich nach einem Gläschen Wein entspannter und vielleicht auch etwas müde fühlen, aber dieser Effekt ist nicht von Dauer. Alkoholkonsum führt dazu, dass der Körper während des Schlafes mit dem Abbau des Alkohols beschäftigt ist, was zu unruhigem Schlaf führt. Am nächsten Morgen fühlst du dich dadurch weniger erholt. Also greif lieber zu einem alkoholfreien Schlummertrunk und geniesse deine Nachtruhe in vollen Zügen. 😊