3. MÄRZ 2020

Gemütliche Beleuchtung fürs Schlafzimmer

Zu Unrecht unterschätzt: Der Beleuchtung im Schlafzimmer messen die meisten Menschen keine besondere Bedeutung bei, schliesslich ist doch vor allem ein komfortables Bett für den Komfort entscheidend, oder? Wir verraten dir, wieso das Licht in deinem Schlafparadies ebenfalls eine grosse Rolle spielt und wie du mit der passenden Beleuchtung ein angenehmes Ambiente erzeugst, in dem es sich herrlich entspannen lässt!

 

Darum ist die Beleuchtung im Schlafzimmer so wichtig

Warum solltest du der Beleuchtung im Schlafzimmer eigentlich mehr Beachtung schenken? Der persönlichste Raum in unserem Zuhause dient nicht nur der wohlverdienten Nachtruhe, häufig nutzen wir ihn auch tagsüber als Rückzugsort. Darum sollte dein Schlafzimmer ausreichend Entspannungsmöglichkeiten bieten, angefangen von einer komfortablen Matratze über die passende Bettwäsche bis hin zu einer gemütlichen Lichtquelle. Besonders das Licht trägt dazu bei, eine angenehme Raumatmosphäre zu schaffen und dich innerlich zur Ruhe kommen zu lassen. Doch nicht nur am Abend ist eine behagliche Beleuchtung ein Gewinn. Auch morgens nach dem Aufstehen, wenn das Sonnenlicht das Zimmer häufig noch nicht ausreichend erhellt, wird die Schlafzimmerbeleuchtung benötigt. So wird bestimmt auch die Auswahl der täglichen Garderobe erfolgreicher. 😉

Wie kann eine stimmige Beleuchtung im Schlafzimmer gelingen? Die Vielfalt an modernen Beleuchtungsideen ist riesig und hält sowohl dezente Leuchten als auch spektakuläre Lichtquellen für ein extravagantes Flair bereit. Mit unseren Tipps steht erholsamen Stunden zu Hause nichts mehr im Wege!

Dimmbare Grundbeleuchtung für eine angenehme Raumatmosphäre

Deckenbeleuchtung im Schlafzimmer

 

Die Basis der Schlafzimmerbeleuchtung solltest du mit Bedacht wählen, um für alles gewappnet zu sein. Um sich anzukleiden oder frische Wäsche im Kleiderschrank zu verstauen, braucht man beispielsweise mehr Licht als für gemütliche Kuscheleinheiten mit dem Partner oder der Partnerin. Darum eignen sich dimmbare Lösungen sehr gut, die genügend Licht für alle persönlichen Anforderungen spenden, ohne dabei zu stechend oder grell zu sein. So kannst du selbst regulieren, wie viel Licht du benötigst und die Intensität der Beleuchtung bei Bedarf verringern oder erhöhen. Das warmweisse Licht von LED-Leuchten empfinden die meisten Menschen als angenehm, zumal sich mit LEDs eine Menge Energie einsparen lässt.

Sowohl eine kleine Nachttischlampe als auch eine moderne Stehlampe oder eine elegante Deckenbeleuchtung verleihen deiner Wohlfühloase das gewisse Etwas. Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn die Beleuchtung im Schlafzimmer früher und häufiger zum Einsatz kommt, ist ein warmer und sanfter Lichtschein für ein angenehmes Ambiente entscheidend.  Wer es besonders flexibel mag, liegt mit einer schwenkbaren Leseleuchte auf jeder Seite des Bettes goldrichtig. Auf diese Weise könnt ihr unabhängig voneinander in eurem Lieblingsbuch schmökern, wenn eure bessere Hälfte bereits schlafen möchte, und den Lichtstrahl zudem genau ausrichten. Bei der Installation einer Leseleuchte oder Nachttischlampe solltest du unbedingt darauf achten, dass du den Lichtschalter mühelos vom Bett aus erreichen kannst, ohne dich verrenken oder gar aus dem Bett aufstehen zu müssen.

Schwenkbare Leseleuchte

Bunte Schlafzimmer-Beleuchtung als raffiniertes Detail

Je nach Grösse und Einrichtung deiner Entspannungsoase ist es sinnvoll, neben einer soliden Beleuchtung fürs Schlafzimmer durch zusätzliche Lichtquellen raffinierte Highlights zu setzen. So kannst du ganz nebenbei eine wunderbar kuschelige Wohlfühlatmosphäre kreieren und deine Schlafzimmerdekoration perfekt in Szene setzen.

Hast du es schon einmal mit buntem Licht probiert? Besonders im Winter, wenn die andauernde Dunkelheit schnell auf die Stimmung schlägt, können farbige Lichtstrahlen Abhilfe schaffen und für fröhliche Akzente in deinen vier Wänden sorgen. Die wohlverdienten abendlichen Entspannungsmomente werden mit einem atmosphärischen Licht in der gesamten Farbpalette zu einem echten Erlebnis! Während sich die meisten Leuchten kinderleicht und flexibel per Knopfdruck bedienen lassen, gibt es auch viele moderne Lampen, welche die Lichtfarbe nach einer Weile von selbst wechseln – einfacher lässt sich eine faszinierende Atmosphäre für den gemütlichen Filmabend nicht herbeizaubern!

Nie wieder im Dunkeln tappen

Häufig gehören auch ein komfortabler Kleiderschrank und ein grosser Spiegel zur Grundausstattung im Schlafzimmer. Suchst du auch häufig im Halbdunkel nach dem zweiten Socken, um deine bessere Hälfte nicht beim Schlummern zu stören? Damit das lästige Suchen nach verlorenen Kleidungsstücken endlich der Vergangenheit angehört und dein Spiegelbild dich förmlich anstrahlt, ist es ratsam, zusätzliche Lichtquellen anzubringen. Spezielle Spiegelleuchten eignen sich hervorragend, wenn du eine sanfte Beleuchtung im Schlafzimmer bevorzugst, und sorgen mit Opalglas-Abdeckung für blendfreies, angenehmes Licht. Für besonders praktisch veranlagte Menschen kann auch eine Beleuchtung im Innern des Kleiderschranks eine attraktive Option darstellen, damit ausreichend Licht in Fächer und Schubladen fällt. Am wichtigsten ist, dass Lichtintensität und -farbe zu deinem persönlichen Ruhebedürfnis passen und du dich mit deinen neuen Lampen restlos wohlfühlst!

Stimmungsvolle Beleuchtung

Klein, aber oho – Mit Lichterketten das Schlafzimmer beleuchten

Lichterketten sind in der Weihnachtszeit ein absolutes Muss für eine kuschelige Stimmung. Aber wieso sollen Lichterketten nur im Winter das Schlafzimmer schmücken?! Das ganze Jahr über zauberst du zum Beispiel mit einer Lichterkette in einem Windlicht oder ausgebreitet auf der Fensterbank ein glänzendes Highlight in deine Wohlfühloase. Das ist sicherer als offenes Kerzenlicht und mindestens genauso schön. Perfekt geeignet also, um es sich so richtig gemütlich zu machen – auch im Frühling oder Sommer!