4. JANUAR 2021

Neujahrsvorsätze wie im Schlaf umsetzen

Jeden Dezember nehmen wir uns für das neue Jahr eine Menge vor. Die Liste der Neujahrsvorsätze kann dabei ganz schön lang ausfallen: Weniger Stress, mehr Zeit für die Familie und Freunde, mehr Sport treiben, öfter gesund essen… Doch leider scheitern wir häufig schon im Januar an der Umsetzung. Wir schaffen es nicht, unsere guten Vorsätze einzuhalten und setzen uns damit enorm unter Druck. Es gibt jedoch Tipps und Tricks, wie wir Fallen umgehen und unsere Ziele besser erreichen können. Von wegen schlechte Umsetzung!

 

Realistisch an die Neujahrsvorsätze herangehen

Das Leben von heute auf morgen komplett umkrempeln? Das gelingt wohl den wenigstens, denn Gewohnheiten lassen sich nur mit viel Disziplin und Durchhaltevermögen ändern. Damit du nicht Jahr für Jahr die gleichen Neujahrsvorsätze fassen musst, solltest du realistisch an die Sache herangehen. Es ist zunächst wichtig, dass ihr euch die Ziele nicht zu hoch setzt und auf keinen Fall zu viel auf einmal wollt. Also setze dir lieber erstmal ein Ziel für das neue Jahr. Damit steigen die Chancen, dass du deinen guten Vorsatz einhältst deutlich an. Überlege dir etwas, das sich in deinem Alltag gut umsetzen lässt und dich nicht gleich überfordert. Also statt jeden Tag Sport treiben zu wollen, kann dein Vorsatz zum Beispiel lauten, dich jede Woche eine Stunde zu bewegen. Das können dann jeden Tag einige Minuten oder eben eine Stunde am Stück an einem beliebigen Wochentag sein. Wenn das gut klappt, kannst du dich steigern. Ist erst einmal ein kleiner Anfang gemacht, dann steht der Fortführung nichts mehr im Wege. So seid und bleibt ihr motiviert.

Motivation Neujahrsvorsätze

Kleiner Erinnerungszettel

Formuliert eure Neujahrsvorsätze positiv und möglichst konkret. Es ist hilfreich, eure Ziele schriftlich festzuhalten, so werdet ihr immer daran erinnert. Ein kleiner Zettel am Kühlschrank oder im Schlafzimmer sorgt dafür, dass deine guten Vorsätze nicht schon nach wenigen Wochen in Vergessenheit geraten und erst an Silvester wieder zur Sprache kommen. Kleine Erinnerungszettel appellieren ausserdem an dein schlechtes Gewissen, wenn du ein paar Tage aus den Augen verloren hast, was du dir vorgenommen hattest. Formuliere aber positive Botschaften, die dir Motivation geben – sonst ist die Versuchung gross, die mahnenden Notizen einfach abzunehmen. 😉 Auch Tage- oder Notizbücher sind hilfreich, um an deinen Vorsätzen dran zu bleiben. Notiere darin, wie es mit der Umsetzung klappt, was dir Schwierigkeiten bereitet und wie du dich mit den ersten Erfolgen fühlst. Gerade Erfolgserlebnisse niederzuschreiben und immer mal wieder Revue passieren zu lassen, ist ein super Motivationstrick.  

Tagebuch führen

Belohnungen zwischendurch

Kleine Belohnungen zwischendurch helfen dabei, Disziplin zu entwickeln. Denn es gibt kein schöneres Gefühl, als sich nach einem Etappensieg selbst zu belohnen, zum Beispiel mit einem Besuch einem gemütlichen Abend oder der Erfüllung eines kleinen Wunsches. Wer es geschafft hat, in den ersten Wochen und Monaten des neuen Jahres weniger zu rauchen, sich gesünder zu ernähren oder mehr für die Umwelt zu tun, hat sich eine Belohnung wirklich verdient. Du motivierst dich dadurch zum Weitermachen und kannst die neuen Gewohnheiten leichter etablieren.

Verbündete für deine Neujahrsvorsätze suchen

Alleine joggen gehen, macht nicht allen Spass und am Familientisch die einzige Person mit einem Salat zu sein, wenn alle anderen Pomms frites verputzen, ist auch keine verlockende Aussicht. Also geh deine Neujahrsvorsätze nicht alleine an, sondern hole zum Beispiel deinen Partner, deine Partnerin oder gleich die ganze Familie mit ins Boot. Gemeinsam seid ihr oft stärker und könnt euch gegenseitig anfeuern. Eine gesunde Ernährung oder eine umweltfreundlichere Lebensweise sind zum Beispiel Vorsätze, von der alle Familienmitglieder profitieren. Es kann aber auch schon helfen, Freunde oder Bekannte miteinzubinden und ihnen von deinen Zielen zu erzählen. Indem du andere in deine Vorsätze einweihst, wächst die Erwartungshaltung, dich an deine Neujahrsvorsätze zu halten.

Neujahrsvorsätze gesund essen

 

Wer diese Tipps beherzigt, wird feststellen, dass die Umsetzung der Neujahrsvorsätze gar nicht so schwer ist und ausserdem Freude bringt. Denn gute Vorsätze haben eine positive Wirkung auf Körper, Psyche und die ganze Lebensqualität. Also bleibt dran und gebt eure Ziele auf keinen Fall auf!

 

Bildnachweise:
Bruce Mars / unsplash.com
Cristofer Jeschke / unsplash.com
Bernard Tuck / unsplash.com
Maksim Goncharenok / pexels.com