14. APRIL 2021

Bunte Frühlingsboten für euer Schlafzimmer

Der Frühling ist endlich da! Und mit ihm auch die bunten Blüten der Frühlingsboten. Die ersten Frühblüher blühen bereits in voller Pracht und können nicht nur in unserem Garten und auf dem Balkon für gute Laune sorgen und den Winter vertreiben. Dank der Frühlingsboten mit ihren farbenfrohen Blüten erwacht auch im Schlafzimmer das Leben. Geniesst den Duft von Narzissen und Schneeglöckchen während ihr mit euren Lieben auf dem Bett liegt und bei geöffneten Fenstern dem Gesang der Vögel und der Natur lauscht. Ein Strauss Tulpen auf der Kommode, ein paar Lavendelhalme auf dem Nachttisch oder eine Vase voll Gerbera auf der Fensterbank lassen uns die kalten Monate vergessen und sorgen für eine fröhliche Atmosphäre im Schlafzimmer. So erlebt ihr auch im Frühling heimelige Gemütlichkeit.

 

Mit unseren Tipps zieht bei euch der Frühling ein

Da viele Frühlingsblumen bereits im Februar anfangen zu blühen, steht euch eine Vielzahl an tollen Blumen und Pflanzen, wie Narzissen und Schneeglöckchen, zu dieser Jahreszeit zur Verfügung. Hier eine kleine Übersicht, wann du welche Frühlingsblumen entdecken kannst:

Februar

  • Krokusse
  • Schneeglöckchen

März

  • Hyazinthen
  • Narzissen
  • Tulpen

April

  • Primeln
  • Gänseblümchen
  • Gewöhnlicher Löwenzahn
  • Iris

Als kleiner Tipp für längere Haltbarkeit: greift statt zu Schnittblumen lieber zu (kleinen) Narzissen oder Traubenhyazinthen mit Zwiebel. Dann habt ihr nämlich länger etwas von den duftenden, bunten Frühlingsboten. Mit Hyazinthen im Schlafzimmer solltet ihr allerdings aufpassen, da diese einen sehr starken Eigenduft besitzen.

Auch die Allergiker unter uns müssen keineswegs auf schöne Frühjahrsblumen in ihrem Schlafzimmer verzichten. So sind beispielsweise Narzissen oder die Iris allergikerfreundliche Frühlingsblumen. Orchideen, Dahlien oder Rosen, welche fast das ganze Jahr über zu finden sind, eignen sich ebenfalls besonders gut für Allergiker und bringen frühlingshafte Stimmung in dein Schlafzimmer.  
Wer keine Schnittblumen im Schlafzimmer mag, kann stattdessen ganz einfach auf Kissen oder Decken mit floralen Prints und ein Bett in fröhlichen, frühlingshaften Farben zurückgreifen.

Die bunten Frühlingsboten werden euch bestimmt zu weiteren Dekorationsideen inspirieren. Besonders schön ist es, zusätzlich Lampions oder Lichterketten aufzuhängen. Damit bringt ihr den Flair der Balkone ins Schlafzimmer, wo er sich im eigenen Bett noch viel besser geniessen lässt. Bei der Wahl der Farben könnt ihr mit Pastelltönen auf die Frühlingsklassiker setzen, doch lasst euch in eurer Auswahl nicht bremsen – ihr dürft kreativ werden, denn im Frühling darf es bunt sein! Mögt ihr es lieber tropisch, empfiehlt sich die Farbe senfgelb in Kombination mit dunkelgrün. Ein tolles Beispiel hierfür sind gelbe Samtkissen auf dem Bett und eine Kentia-Palme neben dem Kleiderschrank.

Frühling im Schlafzimmer

Natürliche Materialien sorgen für Leichtigkeit

Perfekt zum neuen frühlingshaften Look des Schlafzimmers passen die gerade angesagten Materialien Jute, Rattan und Wiener Geflecht. Ein kleiner Teppich, ein Lampenschirm und ein Korb aus diesen natürlichen Materialien unterstreichen die eingekehrte Frische und Leichtigkeit eures Frühlingsdesigns und harmonieren toll mit den bunten Frühlingsblumen. Auch dekorative Artikel aus unbearbeitetem Holz, zum Beispiel in Form einer Schale geschmückt mit Zweigen und Blüten, oder einem Beistelltisch dekoriert mit einer Vase voller gelber Narzissen harmonieren mit einem farbenfrohen Interieur. Der Winterschlaf ist endlich vorbei, doch deswegen muss das Bett nicht gemieden werden. Mit wenig Aufwand wird aus eurem Schlafzimmer ein bunter Ort, in dem der Frühling erwacht. Geniesse mit deiner Familie die frische Atmosphäre in eurem Wohlfühlzimmer.

Natürliche Frühlingsdeko

Genug geschlafen, aber trotzdem im Bett bleiben

Was gibt es Schöneres als morgens bei einer Tasse Kaffee frische Frühlingsluft zu tanken? Lass dich von dem neuen Ambiente anregen und frühstücke einfach mal mit geöffnetem Fenster im Bett auf deiner Kuscheldecke und beobachte, wie die ersten tierischen Frühlingsboten wie, Wildbienen und andere Insekten, umherfliegen. Oder beobachte abends die Sterne durch das geöffnete Fenster gemütlich von deinem Schlafplatz aus. Bist du eher für Action zu haben? Dann veranstalte eine Pyjama-Party und tob dich mit deiner Familie bei einer wilden Kissenschlacht im Bett aus. So wird das Boxspringbett im Frühling schnell zu deinem neuen Lieblingsort.

Kissenschlacht im Bett

 

Du hast noch kein Boxspringbett? Dann schau dir unbedingt unsere Boxspringkollektion an, hier gibt es das passende Boxspringbett für jeden Typ!

Boxspringbett Laax frühlingshaft

Bildnachweise:
Burst / pexels.com
Ellieelien / unsplash.com
Rei / unsplash.com
Alexandra Lammerink / unsplash.com
Dominika Roseclay / pexels.com
Rodnae Productions / pexels.com