5. FEBRUAR 2020

Romantische Überraschungen für Valentinstag planen

Valentinstag ist die perfekte Gelegenheit, um die Liebe zu feiern und deinem Schatz mal wieder zu zeigen, wie viel er oder sie dir bedeutet. Am schönsten sind persönliche Geschenke oder Überraschungen, die mit Liebe umgesetzt wurden und zu den Vorlieben der beschenkten Person passen. Wir haben ein paar Ideen für liebevolle Überraschungen zu Valentinstag für dich gesammelt!

  1. Gebettet auf lieben Worten
  2. Ein Picknick im Bett
  3. Den Tag versüssen
  4. Jeden Monat ein bisschen Zeit zu zweit
  5. Nicht zu unterschätzen: der klassische Liebesbrief
  6. Gemeinsame Erinnerungen sammeln
  7. Einfach Liebe schenken

Gebettet auf lieben Worten

Liebevoll gebettet

 

Deine bessere Hälfte liebt es, sich auf der Couch oder im Bett einzukuscheln, um ein Buch zu lesen, einen Film zu schauen oder einfach so zu entspannen? Dann gestalte doch eine personalisierte Kissenhülle für den besonderen Menschen in deinem Leben. Ob für ein kleines Sofakissen oder für ein Kopfkissen, ist dir überlassen. Wähle am besten einen hellen Stoff und besorge dir Stoffmalfarbe. Es gibt sogar Stoffmalstifte, mit denen das Schreiben auf Stoff noch einfacher ist. Beachte die Herstellerhinweise, um die Farbe korrekt anzuwenden und haltbar zu machen. Häufig wird der bemalte Stoff nach dem Trocknen noch gebügelt, um die Farbe zu fixieren. Nun überlege dir eine liebe Botschaft für deinen Schatz. Eine Liebeserklärung, der Text eures Lieblingsliedes oder ein Zitat – werde kreativ! Ganz bestimmt wird es eine schöne Überraschung, wenn dein Schatz am Valentinstag nach Hause kommt und ein einzigartiges Kissen für kuschelige Stunden vorfindet!

Ein Picknick im Bett

Picknick im Bett

 

An einem Arbeitstag hat man für Frühstück im Bett leider selten Zeit. Aber wie wäre es zur Abwechslung mit einem Picknick im Bett?! Das kannst du für nachmittags oder abends vorbereiten und deine oder deinen Liebsten damit überraschen. Damit sich keine ungebetenen Krümel ins Bett verirren, breitest du am besten eine Tagesdecke über die Matratze aus. Darauf kannst du dann ein oder mehrere Tabletts stellen, um Speis und Trank zu präsentieren. Die Tabletts geben Schüsseln und Gläsern einen festeren Stand, damit kein Malheur passiert. 😉 Fingerfood ist für ein Picknick das A und O – die grösste Freude machst du deiner besseren Hälfte natürlich mit ihren oder seinen Lieblingsleckereien. Um es so richtig romantisch zu machen, kannst du das Licht dimmen und ruhige Musik auflegen. Dann könnt ihr es euch schmecken lassen und ein Picknick der besonderen Art zusammen geniessen.

Den Tag versüssen

Den Tag versüssen

 

Du möchtest deiner oder deinem Süssen den Tag versüssen? 😉 Besorge die Lieblingssüssigkeit von deinem Schatz und verstecke sie am Abend vor Valentinstag oder früh morgens am 14. Februar an einem Ort, wo dein Schatz sie garantiert findet. Zum Beispiel in der (Arbeits-)Tasche, auf dem Beifahrersitz im Auto oder in der Sockenschublade. Besonders süss wird die Überraschung mit einer handgeschriebenen Liebesbotschaft, die du an den Süssigkeiten befestigst. Das wird garantiert für einen freudigen Start in den Tag sorgen!

Jeden Monat ein bisschen Zeit zu zweit

Im Alltag findet ihr nicht immer so viel Zeit für besondere Erlebnisse zusammen? Das kannst du mit deinem Valentinstagsgeschenk ändern! Und zwar, indem du nicht eine gemeinsame Unternehmung, sondern gleich zwölf Stück verschenkst – für jeden Monat des Jahres eine. Dabei müssen es keine grossen oder teuren Events sein. Ein morgendlicher Spaziergang, ein Tag im Bett, ein Picknick im Park oder zusammen kochen sind zum Beispiel tolle Aktivitäten für gemeinsam verbrachte Zeit, die nicht viel kosten. Besorge zwölf Karten plus Umschläge. Auf jeden Umschlag schreibst du den Monat und in die Karte die entsprechende Aktivität, die ihr in diesem Monat unternehmen werdet.

Nicht zu unterschätzen: Der klassische Liebesbrief

Liebesbrief

 

Schnell mal eine Sprachnachricht aufnehmen oder eine Nachricht schicken, das machen wir täglich. Aber wann hast du zum letzten Mal einen Brief geschrieben? Durch die schnelllebige Zeit gewinnt der handgeschriebene Liebesbrief wieder an Bedeutung. Ein persönlicher Brief ist eine aufmerksame Geste, die deiner oder deinem Liebsten zeigt, dass du dir Zeit genommen und dir Gedanken gemacht hast. In Erinnerungen schwelgen oder von der Zukunft träumen – mit einem Liebesbrief geht beides! Dir fehlen beim Briefeschreiben die Worte? Dann kannst du auch ein paar deiner Lieblingsfotos von euch beiden ausdrucken und auf die Rückseite einen kurzen Text schreiben, zum Beispiel wieso du dieses Foto besonders magst, was dir von dem Tag in Erinnerung geblieben ist oder wieso du gerne nochmal an den Ort des Fotos reisen würdest.

Gemeinsame Erinnerungen sammeln

Valentinstag Ausflug

 

Was gibt es Schöneres zum Valentinstag, als gemeinsame Erinnerungen zu sammeln? Wenn du eine grosse Überraschung planen willst, bietet sich ein Ausflug oder Wochenendtrip sehr gut an. Für spontane Trips lohnt sich ein Blick auf die Last-Minute-Angebote von Reiseveranstaltern. Einen Tagesausflug könnt ihr ausserdem in eurer Umgebung unternehmen – es gibt bestimmt den ein oder anderen interessanten Ort, den ihr noch nicht oder schon lange nicht mehr besucht habt. Wenn deine bessere Hälfte Überraschungen liebt, kannst du das Reiseziel geheim halten. Sage ihm oder ihr nur, für wie viele Tage und welches Wetter gepackt werden soll oder bereite eine kleine Pack-Liste vor. Wenn du möchtest, kannst du deinem Schatz auch ein paar Hinweise geben und schauen, ob er oder sie errät, wo es hingeht. 😉

Einfach Liebe schenken

Womit überraschst du deine oder deinen Liebsten zum Valentinstag? Egal, ob gross oder klein, Hauptsache deine Überraschung kommt von Herzen! Denn die grösste Freude besteht doch eigentlich in dem schönen Gefühl, geliebt zu werden – nicht nur am Valentinstag! 😉