7. OKTOBER 2019
Abschalten! – Entspannung nach einem stressigen Arbeitstag

Kannst du manchmal auch einfach nicht Abschalten? Wenn sich deine Gedanken selbst nach Feierabend noch ums Geschäft und das nächste Projekt drehen, können dir die folgenden Tipps evtl. helfen den Kopf frei zu bekommen.

Schreibtisch aufräumen

Vor dem nach Hause gehen den PC runterfahren und den Schreibtisch aufräumen. Die Arbeit wegzulegen hilft dir, dich gedanklich auszuklinken und zu distanzieren um selbst in den Ruhemodus zu kommen.

Rituale einbauen

Klappe den Laptop zu oder schiebe den Stuhl an deinen Schreibtisch. Klare Rituale und Abläufe zum Feierabend helfen dir, dich Schritt für Schritt von der Arbeit zu distanzieren und abzuschalten. Versuche dich auch beim hinauslaufen bereits auf dich selbst zu konzentrieren und richte deine Gedanken beim ersten Schritt aus dem Geschäft auf das was du Schönes vorhast. Sei es dein Hobby, deine Familie, ein leckeres Essen oder was es auch immer sein mag.

Telefon ausschalten

Hast du ein Geschäftshandy? Hand aufs Herz, wie oft schaust du auch noch nach Feierabend kurz in deine Mails? Gerade in einer stressigen Zeit, ist es um so wichtiger die AUS-Taste zu drücken. Schalte das Telefon aus. Es hilft dir dich zu entspannen und Energie für den nächsten Tag zu sammeln.

 

Das Handy ausschalten

 

Plane jeden Tag eine Auszeit für dich selbst

Plane eine Ruhepause für dich selbst. Egal ob am Mittag oder nach dem Feierabend. Nimm dir Zeit und konzentriere dich auf deine Atmung. Lass den Puls etwas ruhiger werden. Du wirst sehen wie gut es tut einfach mal loszulassen und ganz bewusst nichts zu tun. Plane solche Auszeiten auch nach stressigen Terminen, Telefonaten oder Meetings ein. Eine bewusste Pause von nur 1-2 Minuten zwischen der täglichen Hektik bewirkt wunder.

 

Vom Alltag abschalten

 

Regelmässige Hobbys

Ein fest eingeplanter Termin wie ein Hobby hilft schneller loszulassen und zur Ruhe zu kommen. Finde etwas, dass dir gut tut und dir Freude bereitet. Nimm dir die Zeit und geniesse dein Hobby. Es wird deinen Energiespeicher wieder volltanken. Versuche wenn möglich fixe Termine für dein Hobby einzuplanen und an ihnen festzuhalten.

Sportarten die eine hohe Konzentration erfordern helfen ganz besonders gut beim Abschalten. Pfeilbogenschiessen, Klettern, Schachspielen aber auch Mannschaftssport wie Volleyball oder Fussball helfen dabei da man seinen Einsatz nicht verpassen darf.

 

Hobbies sind wichtig zum Ausgleich

 

Das Abschalten und runterfahren nach der Arbeit hilf dir ebenfalls beim Einschlafen. Vergiss nicht zu viel Stress wirkt sich auch auf dienen Schlaf aus. Die Regenerationszeit ist wichtig damit du am nächsten Tag voller Energie in den Tag starten kannst.